Über Brekka

Brekka bedeutet Hang. Dieses schöne Ferienhaus liegt perfekt am Hang mit Blick auf den Atlantischen Ozean, eingerahmt vom Sulur Bergmassiv und ist nur 45 Minuten von Reykjavik entfernt. Genießen Sie den Komfort dieses gemütlichen Ferienhauses mit seinen großen freien Flächen und der umlaufenden Terrasse mit besten Ausblicken auf die Umgebung von drinnen und von draußen. Entspannen Sie sich im Geothermalbecken inmitten der Natur zwischen den Birkenbäumen und spüren Sie die reine isländische Luft! Brekkas ideale Lage ist mit viel Privatsphäre ausgestattet und bietet Ihnen einen wunderbaren Blick auf die unterhalt liegende Bucht und den Atlantischen Ozean. Immer wieder wechselnde Licht- und Schattenspiele bringen Sie zum Staunen. Das Bächlein am Rande des Grundstücks verstärkt diese heitere Ruhe.

Das Ferienhaus Brekka wurde 2013 fertiggestellt und ist ideal für 6 Personen geeignet mit 2 zusätzlichen Betten oben im Loft, sehr beliebt bei Kinder. Auf Anfrage können somit 8 Personen untergebracht werden. Brekka ist ein idealer Ausgangspunkt für einige von Islands größten Naturwundern und liegt doch so zentral, um Reykjavik (45 Autominuten), sowie den Internationalen Flughafen Keflavik (1,5 Autostunden) schnell zu erreichen.

Weiter nach Norden, nach Osten, zum Golden Circle oder in die Westfjorde? Wir bieten auch das schöne Ferienhaus Hamragil nahe der Stadt Akureyri oben im Norden, Ferienhaus Borgarbrekka im Südosten Islands (zwischen Vestrahorn und Estrahorn), Ferienhaus Holt mit Hotpot und Infrarotsauna im Golden Circle und das Ferienhaus Tvera an der Südküste der Westfjorde an.

Bei einer Buchung von mehr als 6 Personen wird ein Aufpreis von 33 Euro pro Person und Nacht berechnet.

Ausstattung - Ferienhaus Brekka
  • Schlafräume: 3 (2 x Doppelbetten, 2 x Einzelbetten)
  • Badezimmer: 1 Familienbadezimmer
  • Schlafplätze: 6
  • Anreise: 16:00
  • Abreise: 11:00
  • Nächste Einkaufsmöglichkeit: 3KM
  • Nächster Flughafen: KEF 90KM
  • Annehmlichkeiten: Hot Pot drauβen, Internet- Zugang, Zentralheizung
  • Nützliches: Geschirrspülmaschine, Mikrowelle, Kühlschrank, Waschmaschine und mehr
  • Vorhanden: Bettwäsche, Handtücher
  • Zufahrt: Sicheres Parken
  • Sonstiges: Terrasse und Grill
Galerie
Sehenswürdigkeiten

Glymur Wasserfall

Der Wasserfall Glymur ist der höchste Wasserfall in Island
Der Wasserfall Glymur (was so viel bedeutet wie "Geräuschmacher") ist 198 Meter hoch und damit der höchste Wasserfall in Island. Er befindet sich am Ende der Bucht Hvalfjordur. Von Ferienhaus Brekka / Langholt aus fahren Sie nach links auf die Straße 47. Nach ca. 20 Minuten Fahrt erreichen Sie links den Parkplatz zum Wanderweg, der mit "Glymur" ausgeschrieben ist. Das ist eine tolle Wanderung, die aber im Winter und bei rutschigen Verhältnissen mit Vorsicht zu genießen ist. Die einfache Wanderung dauert etwa eine Stunde. Die deutlich längere Wanderung entlang des Wasserfalls, die Sie oberhalb des Wasserfall über den Fluss führt und auf der anderen Seite des Wasserfalls wieder zurück, dauert 3 bis 4 Stunden für die Gesamtstrecke. Die längere Strecke ist sehr Empfehlenswert, um den Wasserfall zu entdecken.

"Golden Circle"

Die weltberühmte heiße Springuqelle Geysir befindet sich im Golden Circle
Um von Ferienhaus Brekka / Langholt zum Golden Cirlce zu gelangen, umfahren Sie die Bucht Hvalfjordur, um die Straße 48 bis Thingvellir zu nehmen. Von dort geht es weiter zu Geysir und Gullfoss. Zurück gelangen Sie über den gleichen Weg. Alternativ können Sie auch den Tunnel in Richtung Reykjavik nehmen und von dort auf die Straße 36 nach Thingvellir fahren. Als weitere Möglichkeit können Sie im Sommer mit einem Allrad-Fahrzeug den Wasserfall Gullfoss 'von hinten' erreichen, indem Sie links auf die Straße 47, dann wieder links zur Straße 50 und dann rechts auf die Straße 52 einbiegen. Weiter geht es auf dem Panoramaweg F338 südlich des Gletschers Langjokull. Die Gold Circle Tour kann bis zu 9 Stunden dauern.

Wasserfall Hraunfossar & Barnafoss

Wasserfall Hraunfossar im Herbst
Man erreicht die Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss, indem man links auf die Straße 47 und dann wieder links auf die Straße 53 fährt, die später in die Straße 518 übergeht (alternativ nimmt man die Straße 47 nach rechts, die in die Straße 1 übergeht, dann rechts vor der Stadt Borgarnes auf die Straße 518). Die Fahrzeit beträgt bis zu 1,5 Stunden. Eine weitere Möglichkeit ist der Sommerbergweg 550 von Þingvellir oder von der Straße 52 auf die F550 durch das Tal Lundarreykjadalur und entlang des Gletschers Langjökull nach Norden zum Tourismusgebiet Husafell zu fahren. Ein 4x4-Fahrzeug wird empfohlen.

Heiße Quellen Deildartunguhver

Deildartunguhver, die größte heiße Quelle Europas, die fast 200 Liter kochendes Wasser pro Sekunde hervorbringt, liegt links von Ihnen, wenn Sie auf der Straße 50 kurz nach der Abzweigung 518 (nach Reykholt) fahren.

Snæfellsnes Halbinsel

Der Wasserfall Kirkjufellsfoss im Vordergrund, im Hintergrund der Berg Kirkufjell
Fahren Sie zur schwarzen Kirche beim Hotel Budir mit der spektakulären Aussicht auf den Gletscher Snæfellsjökull. Auch von dem kleinen schwarzen Strand bei Djúpalónssandur hat man einen tollen Blick auf den Gletscher. Einer der bekanntesten Fotopunkte in Island ist der kleine Wasserfall im Vordergrund und der spektakuläre Berg Kirkjufell im Hintergrund in der Nähe der Stadt Grundarfjörður.
Für weitere Informationen https://www.infoiceland.is, und www.weather.is für die Wettervorhersage und www.road.is www.road.is für die Straßenbedingungen im Winter.
Aktivitäten
  • Tunnel in den Gletscher Langjökull oberhalb der touristischen Einrichtung Húsafell: intotheglacier.is
  • Geführte Tour in die Lavaröhre "Víðgelmir": thecave.is
  • Reittouren, kurz oder lang: tophorses.is (ca. 50 km nördlich von Brekka / Langholt), namshestar.is (ca. 20 km westlich von Brekka / Langholt)
  • Schneemobiltouren am Gletscher Langjökull, oberhalb von Húsafell (nur im Sommer): mountaineers.is
  • Die große Badeanlage Krauma liegt direkt an der berühmten heißen Quelle Deildartunguhver: krauma.is
  • Wanderung entlang der Steilküste bei dem Dorf Arnarstapi in Snæfellsnes, eventuell bis zum Café Fjöruhúsið bei Hellnar.
  • Geführte Tour in die Lavaröhre "Vatnshellir" auf der Halbinsel Snæfellsnes: summitguides.is
  • Ein einzigartiges vulkanologisches Erlebnis - mit einen Aufzug in einen 213 tiefen Vulkankrater hinabfahren (östlich von Reykjavik): insidethevolcano.com
  • Zur Walbeobachtung zu fast allen Jahreszeiten führt die Firma Elding vom alten Hafen in der Innenstadt von Reykjavík aus Touren durch: elding.is
Essen
  • Das nächstgelegene Restaurant befindet sich nebenan im Hotel Glymur, das für seine erstklassigen Mahlzeiten bekannt ist. Wenn Sie das Personal dort anrufen, kann es Sie vielleicht sogar abholen und zurückbringen: hotelglymur.is
  • Restaurant Galito in der Stadt Akranes: galito.is
  • Restaurant Gamla Kaupfélagið (der alte Coop-Laden) in Akranes. FB: Gamla Kaupfélagið
  • Das Siedlungszentrum (Landnámssetrið) in der Stadt Borgarnes, auch Café und zum Mittagessen geöffnet: landnam.is
  • Pizzeria, FB: La Colina - Pizzeria
  • Hraunsnef, ein gutes Bauernhof-Restaurant an der Ringstraße, die nach Norden führt: hraunsnef.is
  • Hótel Búðir, ein sehr feines Restaurant: hotelbudir.is
  • Der einzigartige - malerische Café "Fjöruhúsið". (The Shorehouse) durch das Dorf Hellnar, südwestlich Snæfellsnes, FB: Fjöruhúsið Hellnum
  • Restaurant Bjargarsteinn in der Stadt Grundarfjörður. Spezialisiert auf Fisch. Tel: +354 438 6770.
  • Restaurant Narfeyrarstofa in der Stadt Stykkisholmur, ein etabliertes Restaurant in einem der schönen alten Häuser der Stadt: narfeyrarstofa.is
  • In Reykjavik gibt es viele hervorragende Restaurants. Hier ein Beispiel für einige von ihnen in der Innenstadt: grillmarkadurinn.is, fiskfelagid.is, und koparrestaurant.is am alten Hafen. Auch in Kombination mehrerer Restaurants in der Grandi Foodhall auf der anderen Seite des alten Hafens herrscht eine recht gesellige Atmosphäre: grandimatholl.is/de/ . Das Restaurant Askur, östlich der Innenstadt von Reykjavik, ist bekannt dafür, dass es preiswerte Gerichte anbietet: askur.is. Wenn Sie aber ein typisch isländisches, einfaches, preiswertes Essen unter den Einheimischen genießen möchten, können Sie während der Woche Múlakaffi (bis 20:00 Uhr geöffnet) besuchen: mulakaffi.is Noch eine weitere Empfehlung für eine Verkostung isländischer Speisen in Reykjavik: Reykjavik Food walk thereykjavikfoodwalk.com
Kultur
  • Das Siedlungszentrum (Settelment Center) in Borgarnes bietet eine sehr gute Ausstellung der ersten Siedler Islands 870 - 950 n. Chr. gemäßt den Aufzeichnungen der Besiedelung: landnam.is
  • Die Skulptur auf dem Bauernhof Borg, westlich von Borgarnes an der Straße 54, die der Saga-Figur Egill Skallagrimsson und seiner Tochter Þorgerður (Die Sage von Egil) gewidmet ist, ist einen Besuch wert.
  • Die Skulptur von "Bárður Snæfellsás", dem Schutzpatron der Einwohner von Snæfellsnes, ist im Dorf Arnarstapi in Snæfellsnes nicht zu übersehen. Geschaffen von Ragnar Kjartansson, Vater von Kjartan Ragnarsson, Schauspieler und Direktor, der das Siedlungszentrum in Borgarnes leitet, Vater von Ragnar Kjartansson, einem bekannten zeitgenössischen Künstler in Europa und Amerika!
  • Bjarnarhöfn, in der Nähe des Dorfes Stykkisholmur. Bekannt dafür, den Grönlandhai "kæstur hákarl" - für manche das ekligste Essen in Island - zuzubereiten, gehört immer noch stark zur isländischen Esskultur. Sie werden sich sicher dafür interessieren, dieses nach Ammonium riechende Haifleisch zusammen mit getrocknetem Schellfisch - "Harðfiskur"- zu probieren, wenn Sie das Museum für Haifischfang besuchen: Bjarnarhofn.is
  • Reykjavik. Gebäude (Harpa, Hallgrimskirkja, Perlan), Der alte Hafen, Skulpturen (Sun Vessel, Þúfa, Leifur Eiríksson), Musik (tix.is und midi.is - Geheime Sonnenwende, Icelandic Airwaves, Sonar, Myrkir Músíkdagar), verschiedene Museen, darunter das Phallolocical Museum - um nur eines zu nennen: phallus.is/de/

Ferienhaus Brekka mieten - Jetzt buchen

Mindestbuchung 5 Nächte

Angebot: 10% Preisnachlass bei mindestens 7 Tagen Mietdauer, 20% ab 14 Tagen Aufenthalt

350 € pro Nacht + 280 € Buchungspauschale


Searching Availability...

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Reisen Sie mit unserem Roof and Route System durch Island und nutzen Sie unsere Ferienhäuser. Unten sehen Sie unsere weiteren Häuser.

Langholt

Dieses wunderschöne Ferienhaus Langholt befindet sich an einem Hang, vom aus Sie eine perfekte Sicht auf die umgebenden Sulur Berge haben.

>>> Mehr zu Langholt

Tvera

Nordic Lodges Island Ferienhaus Tvera

Das geräumige Ferienhaus Tvera liegt in der unberührten Landschaft der Südküste von Islands Westfjorden. In der Nähe sind schöne Naturschauspiele wie Wasserfälle, Küstenfelsen mit Papageitauchern, Sandstrände und geothermale Badequellen.

>>> Mehr zu Tvera

Hamragil

Erleben Sie die Ungestörtheit von Hamragil, einem schönen, geräumigen Ferienhaus im Zentrum von Nordisland.

>>> Mehr zu Hamragil

Stekkar

Das Ferienhaus Stekkar liegt im südlichen Tiefland, im Zentrum einiger der größten Natursehenswürdigkeiten Island, wie Geysir, Gullfoss und Thingvellir, nur 1 Stunde 15 Minuten von Reykjavik entfernt.

>>> Mehr zu Stekkar

Borgarbrekka

Unser Ferienhaus Borgarbrekka liegt im Südosten Islands. Von hier aus erreichen Sie einige der attraktivsten Orte Islands, wie die schroffen Gletscher des Vatnajökull Nationalparks, das berühmte Bergmassiv Vestrahorn oder die Gletschereislagune Jökulsárlón.

>>> Mehr zu Borgarbrekka